„Zwergenland ist zwar nicht groß…“

Ulrike Leubner

1. Auflage von 2005
64 Seiten
ISBN-10: 3-935842-15-5
ISBN-13: 978-3-935842-15-0
8,90 Euro
Inhalt:

Zwergenland ist zwar nicht groß, trotzdem hat es viele kleine Ortschaften. Da gibt es zum Beispiel Zwergenhausen, die Hauptstadt des Landes, und Schneckenhausen, in dem alle so langsam laufen wie Schnecken, und Ohrwalde, wo die Zwerge mächtig große Ohren haben und besonders gut hören. In Schwatzhausen leben die ewig schwatzenden und klatschenden Plappermaulzwerge, in Gähnhausen die Schlafmützen, in Trällerstett die singenden-klingenden Zwerge und in Hopshausen die Springzwerge. Ja, und dann gibt es noch Kochhausen – das kann man der Nase nach finden. Blitzeblank findet ihr direkt neben Kleckerwitz. Ganz im Süden von Zwergenland liegt Daumenlutsch und ganz im Norden Höflichsdorf. Das war einmal ein Ortsteil von Schimpfhausen – nur heute ist das andersherum. Warum? Das kann ich jetzt alles gar nicht so schnell erzählen, und außerdem gibt es ja noch so viele andere Orte, wie zum Beispiel das herrliche Nudeltal! Schneehausen heißt auch im Sommer so, und Donnerwitz ist eine völlig aufregende Gegend. Ängstliche Leute sollten lieber einen Bogen darum machen. Und wer jetzt denkt, daß das Nascheckchen in Kochhausen liegt, der irrt – es liegt in oder besser gesagt unter dem Suppental. Prügelhausen und Hau-Dich grenzen direkt aneinander – na, wenn das mal gut geht! Und die Papperlapappzwerge läßt keiner nach Putzig, damit die braven putzigen Zwerglein nicht auch noch frech werden. Von Pullerstett erzähle ich Euch lieber nichts, das ist mir ein bissel peinlich. Das liegt wiederum unter Schwächelhausen und Mäuselwitz. Tierlieb ist ein gefährlicher Ort, und in Pupshausen geht es manchmal laut zu. Warum? Na, warum wohl. Das kann sich doch jedes kleine Kind denken! Ach, was erzähle ich Euch von Zwergenland, das interessiert Euch doch gar nicht! Oder doch?
Hier kann das Buch bestellt werden.

Weitere Bücher der „Zwergenland“-Reihe:

„Zwergenland ist zwar nicht groß – Teil 2“

„Zwergenland ist zwar nicht groß – Teil 3“